theLivingCore unterstützt Sie bei Ihrem Aufbruch in die Zukunft, indem wir Sie begleiten, diese maßgeblich mitzugestalten. Der Fokus unserer Arbeit liegt dabei in den Bereichen Innovation & Strategie, Raum, Design, Kommunikation & Change.

Demo video Projekte

Herangehensweise und Arbeitsfelder

theLivingCore entwickelt lebendige und
zukunftsfähige Organisationen

Der Anfang macht den Unterschied, der den Unterschied macht. Deshalb steht für uns als Wissens- und Innovationsarchitekten das tiefe Verstehen einer Organisation, ihrer Menschen, Prozesse und eines Ortes am Anfang jedes Projekts. Dies erlaubt uns, nicht nur den Status quo zu begreifen, sondern aus dem Inneren heraus Zukunftspotentiale zu identifizieren, um profunde Veränderung und disruptive Innovationen hervorzubringen. Dabei folgen wir unserem Ansatz des „Lernens aus der Zukunft“, der es ermöglicht, lebendige und zukunftsfähige Organisationen und Räume zu entwickeln.

Wir unterstützen Sie während des gesamten Entwicklungsprozesses, von der wissenschaftlichen Recherche über Konzeptdesign und Prototyping bis hin zur Realisierung, Implementierung und Kommunikation der notwendigen Weiterentwicklungen.

Team

Wir sind interessiert an mutigen Ideen, tiefgehenden Gesprächen und herausfordernden Projekten. Wenn Sie uns kennenlernen möchten, schreiben Sie uns einfach eine Email oder rufen Sie uns an.

Thomas Fundneider

Gründer und Geschäftsführer
fundneider@thelivingcore.com
+43 1 585 7000 326

Thomas ist Landschaftsarchitekt und hat einen MBA in General Management. Sein reicher Erfahrungsschatz aus vielfältigen Multi-Stakeholder-Projekten und sein Fokus auf jene entscheidenden Details, die oft den Unterschied für das Ganze machen, sind von unschätzbarem Wert für unsere Kunden. Thomas ist Vorstandsmitglied der PDMA Österreich sowie des Bertalanffy Center for the Study of Systems Science und unterrichtet an mehreren europäischen Universitäten.

Carina Trapl

Chief Experience and Engagement Officer
trapl@thelivingcore.com
+43 664 886 671 14

Als Dolmetscherin, Sprecherin und Kommunikationstrainerin hat Carina eine starke Kompetenz in der Arbeit mit (großen) Gruppen mit unterschiedlichen sprachlichen und kulturellen Hintergründen. Sie ist Expertin in der Konzeption und Implementierung von Kommunikations- und Changeprozessen und greift auf mehrere Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie zurück, in der sie ein prämiertes Aus- und Weiterbildungsprogramm entwickelt hat. Carina hat einen Hintergrund in Cognitive Science und geht in ihrer Forschung vor allem der Frage nach, wie „das Neue” kommunizierbar gemacht werden kann.

Markus F. Peschl

Gründer und Chief Science Officer, Professor für Cognitive Science (Universität Wien)
peschl@thelivingcore.com

Markus Forschung ist getrieben durch die Frage, wie das Neue in die Welt kommt. Er integriert dabei die interdisziplinären Gebiete Innovation, Wissen, Kognition und ist spezialisiert auf Emergente Innovation sowie das Design von Räumen für die Generierung neuen Wissens. Als wissenschaftlicher Leiter bringt er leading-edge Forschung direkt zu unseren Kunden. Markus verfügt über langjährige internationale Erfahrung in Beratungsprojekten und hat mehr als 130 Aufsätze und 6 Bücher publiziert.

Klemen Trupej

Chief Interaction and Digital Officer
trupej@thelivingcore.com

Klemen ist spezialisiert auf (Interaction) Design. Mit seinem tiefem Verständnis von Designaufgaben und deren Kontext schafft es Klemen, hochkomplexe Phänomene in klaren, aber künstlerisch anspruchsvollen Designs umzusetzen (wie z.B. virtuelle Interfaces, Wegeleitsysteme, einprägsame Illustrationen). Klemen greift auf mehrere Jahre Erfahrung in internationalen Design-Agenturen zurück. Er hat einen Hintergrund in Cognitive Science (MEi:CogSci Universität Ljubljana) und interessiert sich in seiner Forschung für das Phänomen der “Stille”.

Andreas Kulick

Gründer
kulick@thelivingcore.com

Andreas ist ausgebildeter Bankbetriebswirt und absolvierte ein Studium Generale an der Universität der Künste Berlin. Seit über 20 Jahren arbeitete er im Management von Innovations- und Change-Projekten in Industrie und Beratung. In der Arbeit mit Führungskräften und Investoren setzte er seine Erfahrung erfolgreich ein. Andreas war zudem Vorstandsmitglied der PDMA Deutschland sowie Mitglied der World Future Society.

Andreas ist am 19. Februar 2017 völlig überraschend verstorben.