Technologien & Innovationen von theLivingCore

leap Innovations-Technologie – Learning from the Future

Was ist leap?

leap ist eine erprobte, strategische Innovationsmethode, die es Organisationen ermöglicht, “aus der Zukunft zu lernen“ und diese dadurch befähigt, systematisch radikale Innovationen hervorzubringen. Darüber hinaus schult leap Mitarbeiter in ihrer Zukunftsfähigkeit.

Warum ist leap notwendig?

Das Neue entsteht nicht in standardisierten Routineabläufen. Radikale Innovationen erfordern einen Raum für strategische Auszeiten, in denen sich neue Perspektiven eröffnen, Zukunftspotentiale exploriert werden und profund neue Ideen entstehen können.

Wie funktioniert leap?

Je nach gewählten Umfang, werden in einem strukturierten Innovationsprozess zwischen 4 und 8 Phasen durchlaufen. Diese erstrecken sich über mehrere Monate und sind in Workshops organisiert, zwischen denen das Innovationsteam durch theLivingCore betreut wird (“Innovations-Coaching”).

Enabling Spaces – Smart Spaces for Working and Learning

Was sind Enabling Spaces?

Der Enabling Spaces Design Prozess kreiert “magische Orte“ für Organisationen – Büros, F&E-Zentren, Universitäten/Schulen, Standortentwicklungen, etc., die die Vergangenheit (Geschichte, Herkunft) nicht nur weiterentwickeln, sondern eine wünschenswerte Zukunft (Vision, Innovation) gestalten. Diese Orte unterstützen und ermöglichen Innovations- und Wissensarbeit auf eine ganzheitliche Weise.

Warum sind Enabling Spaces notwendig?

Raum ist für die Wissensgesellschaft entscheidend – Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass wir Raum als Erweiterung und Anregung für unser Denken und Handeln verstehen müssen. Raum unterstützt uns, produktiv und kreativ zu sein, fördert Lebensqualität und erzeugt Emotionen. Räume, die speziell für solche Zwecke gestaltet werden, nennen wir Enabling Spaces.

Wie funktionieren Enabling Spaces?

Ausgehend von einem tiefgehenden Research-Prozess (Analyse Status-quo), entwickeln wir gemeinsam mit dem Auftraggeber ein strategisches Kernprozessmodell, das die Zukunftspotentiale der Organisation beschreibt und sie nachhaltig stärkt. In interdisziplinären Workshops gestalten wir ein ganzheitliches Design-Konzept, das von der Architektur, über die Organisation, Technologie und Mitarbeiter bis hin zur Zukunft reicht. Wir übernehmen Verantwortung und begleiten den Prozess der Realisierung.

frame - Leading from the Future

Was ist frame?

frame® befähigt Führungskräfte, ihre Organisationen mit den erforderlichen Haltungen, Methoden und Skills zukunftsorientiert zu führen. frame ist ein strukturiertes Ausbildungsprogramm, das die tägliche Praxis der Führungskräfte mit den neuesten Erkenntnissen der Kognitions- und Neurowissenschaften verbindet.

Warum ist frame notwendig?

Die Kognitionswissenschaft gibt uns die Antwort: Unser Gehirn ist vor allem damit beschäftigt, Vorhersagen über eine ungewisse Zukunft zu treffen. Wir tun dies jedoch zum Großteil basierend auf Erfahrungen, die wir in der Vergangenheit gemacht haben. Um zukunftsorientiert führen zu können, müssen wir lernen, dieses sogenannte “Predictive Mind“ aufzubrechen und hinter uns zu lassen. Das ist die Voraussetzung zur Gestaltung von zukunftsfähigen Organisationen.

Wie funktioniert frame?

Führungskräfte erwerben Fertigkeiten, auf die kein zukunftsorientiertes Unternehmen verzichten kann: Sie werden sich ihres eigenen “Predictive Mind“ (ihrer Wahrnehmungs-, Denk, und Handlungsmuster) bewusst. Sie lernen, organisationale Denkmuster, die Veränderung im eigenen Unternehmen behindern, zu erkennen, zu hinterfragen und zu transformieren. frame-Führungskräfte entwickeln ein zukunftsorientiertes Mindset und wirksame Führungspraktiken – und sind damit in der Lage, die eigenen Mitarbeiter und die Organisation souverän in die Zukunft zu führen.

Future Identity – Organisational Identity for a Digital World

Was ist Future Identity?

Future Identity ist ein integrativer Transformationsprozess im Kontext der Digitalisierung. Er verleiht dem Kern und Purpose einer Organisation eine neue Bedeutung für eine digitale Welt. Dieser neue Purpose hat eine außerordentliche Hebelwirkung nach Innen (Organisationsdesign, Mindset und Praktiken der Mitarbeiter, Raum und Technologie) und nach Außen (Positionierung des Unternehmens, neue Services, Produkte und Business Modelle).

Warum ist Future Identity wichtig?

Digitale Technologien eröffnen eine völlig neue Ordnung in der Ökonomie und Gesellschaft, die in den meisten Organisationen einen radikalen Bruch bewirkt. Unternehmen jeglicher Branche müssen auf diese Veränderungen eine Antwort suchen und finden, um zukunftsfähig zu bleiben. Die Kunst liegt darin, nicht nur auf Veränderungen zu reagieren, sondern das Umfeld pro-aktiv mitzugestalten. Der Future Identity Ansatz geht davon aus, dass dies nicht primär (nur) ein technologisches Unterfangen ist, sondern stellt den Menschen und seine (zukünftigen) Bedürfnisse in den Mittelpunkt.

Wie funktioniert Future Identity?

Ausgehend von einem profunden Verständnis dessen, was die Organisation im Kern ausmacht, entwickeln wir gemeinsam mit dem Auftraggeber ein neues, zukunftsfähiges Selbstverständnis (Purpose). Wir respektieren dabei das Bestehende und kreieren zugleich einen neuen Bedeutungsraum für eine digitale Welt. Darauf aufbauend identifizieren wir strategische Themenfelder, um dieses neue Selbstverständnis durch (Change-)Projekte, neue Angebote und organisationale Weiterentwicklungen ins Leben zu bringen.