Immobilien- und Projektentwicklung: Value Creation Process

Design und Realisierung eines Value Creation-Prozesses für neu erworbene Immobilien und Areale für den drittgrößten Immobilienentwickler Europas

Die Immobilienbranche befindet sich in einem radikalen Umbruch. Das Erfolgsmodell vergangener Jahre – aus dem Erfahrungsschatz der Vergangenheit Immobilienprojekte zu entwickeln – birgt erhebliche Risiken: Zu komplex und unvorhersehbar sind technologische Disruptionen (z.B. Mobilität in der Stadt, die Rolle von Artificial Intelligence, etc.) und gesellschaftlich-technologische Entwicklungen (”Wie sehr wird die Digitalisierung unsere Arbeitsprozesse verändern?“). 

Vor dem Hintergrund dieser rasanten Veränderungen hat theLivingCore für den drittgrößten Immobilienentwickler Europas einen Kreationsprozess entworfen, um Immobilienprojekte ”von der Zukunft her denkend“ (zukünftige Bedürfnisse, Trends, etc.) zu entwickeln. Das Ziel ist, bereits in der Projektentwicklung identifizierte Innovationspotentiale als Kernelemente zu nutzen, um Immobilien anbieten zu können, die den Anforderungen künftiger Gesellschaften und Arbeitsweisen entsprechen. theLivingCore hat den Prozess gemeinsam mit dem Immobilienentwickler in mehreren Projekten durchgeführt.

Weiterführende Beiträge:

Neuentwicklung Elizabeth House bei der Waterloo Station (UK)

Interview mit dem neuen UK Construction Director: A continental approach to construction: HB Reavis on disrupting the UK market

Nivy District (SK)

Forest Campus (PL)