Standortentwicklung “Der Mensch im Alter“ und Zukunftsidentität für die Elisabethinen

Entwicklung eines Masterplans und einer neuen Identität ”Standort für Menschen im Alter“ sowie Umsetzung (i) im Krankenhaus Franziskus, (ii) in ein Orientierungssystem (iii) in neue Angebote am Standort der Elisabethinen Wien Mitte

Das Franziskus Spital baut mit neuen Abteilungen die medizinische Versorgung im 3. Wiener Bezirk aus. Im Zuge dieser strategischen Überlegungen entstand der Wunsch nach einem ganzheitlichen Planungsansatz, der die zukünftigen Nutzer (”Der Mensch im Alter“) am Standort Wien Mitte in den Mittelpunkt stellt. theLivingCore hat für das ca. 3 Hektar große Areal einen zukunftsweisenden Masterplan erarbeitet, der als Grundlage für die Entwicklung des Standortes zu einem lebendigen und unverwechselbaren Ort dient, der auch in einer digital veränderten Welt Bestand hat.

Beginnend mit einem tiefen Verständnis über die Bedürfnisse, Ängste und Wünsche der zukünftigen Nutzer (Patienten, Besucher, Personal), hat theLivingCore eine neue Identität  für den Standort entwickelt, die zusammen mit den Werten des St. Elisabeth-Ordens zu einem zukunftsfähigen Konzept integriert wurden. Identitätsstiftend waren dabei die Integration der sozialen und medizinischen Prozesse von Menschen im Alter unter Berücksichtigung innovativer, digitialer Krankenhausansätze und zukunftsweisender Arealentwicklungen. In einem weiteren Schritt hat theLivingCore den Auftraggeber bei der organisationalen, technologischen und räumlichen Realisierung der Bereiche Akutgeriatrie, Palliativstation, Stützpunkte und zentraler Empfang begleitet. Konzeption und Design eines Orientierungssystems für den gesamten Standort runden das ganzheitliche Service-Angebot von theLivingCore ab.

Weiterführende Beiträge: